Pfizenmayer · Lohbeck · Berroth - Anwaltskanzlei
kanzlei7b

Kein Wohnen im Teileigentum

Urteil des BGH vom 08.05.2015 - V ZR 178/14

In einer Wohnungseigentumsanlage ist die Nutzung von Hobbyräumen zu nicht nur vorübergehenden Wohnzwecken nicht gestattet, wenn sie die Anlage um eine weitere Wohneinheit vergrößert. In solchen Fällen kann Unterlassung nach einem Urteil des BGH vom 08.05.2015 (V ZR 178/14) auch dann noch verlangt werden, wenn die Wohnnutzung viele Jahre unbeanstandet geblieben war.

 

Mitgeteilt von Rechtsanwalt Dr. Klaus Pfizenmayer, Heilbronn

 

Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht

zurück

Pfizenmayer · Lohbeck · Berroth - Anwaltskanzlei|Moltkestraße 8/1|74 072 Heilbronn|Telefon 07131 681 81|Impressum